JSAgents

Das Vorhaben JSAgents verfolgt das Ziel, eine auf der Programmiersprache Java­Script basierende Schutzsoftware für Webbrowser zu entwickeln, die im Hintergrund während der normalen Nutzung des Internets arbeitet und potenziell gefährliche web-basierte Angriffe als solche erkennt, unmittelbar analysiert und soweit wie möglich abwehrt. Durch die Verwendung von JavaScript wird erreicht, dass diese Software betriebssystem- und plattform­unabhängig eingesetzt werden kann. Zur intensiven Analyse der Bedrohungen wird ein zentraler Auswerteserver eingerichtet, der über aktuelle Bedrohungen querschnittlich Bewertungen durchführen kann. Dabei spielen die hohen Anforderungen des deutschen Datenschutzrechts eine eminent wichtige Rolle.

Mit der Ruhr-Universität Bochum und den Security Labs der G‑Data Software AG arbeiten am Vorhaben zwei Partner mit ausgezeichneter Erfahrung bei der Malware-Erkennung und der Analyse von Schadsoftware zusammen. Eine wissenschaftliche und wirtschaftliche Verwertung der Projektergebnisse ist ebenso gegeben wie eine potenzielle Anschlussfähigkeit.

Advertisements